EYE AD – Agentur für Kreatives

RWE

EYE AD informiert Karrieresuchende und Energiegeladene

Seit Anfang 2015 konzipieren, gestalten und realisieren wir das Magazin „KarriereEnergie“ für unseren langjährigen Kunden RWE. Für uns nicht nur ein gewonnener Pitch, sondern auch eine kleine Reise in die eigene Vergangenheit. Denn die Zielgruppe sind Studenten, Absolventen und Berufseinsteiger. Junge Menschen auf dem Weg ins Arbeitsleben, auf der Suche nach Karrieremöglichkeiten und persönlicher Entwicklung. Eine spannende Aufgabe, die uns nicht nur grafisch und textlich fordert, sondern auch den richtigen Blickwinkel für die Interessen der Zielgruppe voraussetzt. 

Am Anfang stand ein kompletter Relaunch des Magazins: Vom neuen Keyvisual, über eine grundlegende Umstrukturierung bis hin zu „jungen“ Inhalten und Themen. Unser Anspruch war dabei eine seriöse und businessbezogene Optik, die den komplexen Karrierethemen Rechnung trägt. Angereichert um handschriftliche Elemente mit persönlicher Note, spannende Bilder und Illustrationen, und Texte, die – mit einem gewissen Augenzwinkern geschrieben – der jungen Zielgruppe Spaß machen.



Alle drei Monate erscheinen das 8-seitige Magazin und die 2-seitige Infocard im Wechsel, sodass die Zielgruppe regelmäßig mit neuen Informationen rund um Berufseinstieg und Karrieremöglichkeiten versorgt werden. Dabei steht stets ein Titelthema stark Fokus, wie z. B. „Fishing for talents: Warum der erste Eindruck nicht nur beim Flirten entscheidend ist.“ oder „Meet your neighbour: Erfahrung Ausland als Schub für Charakter und Karriere.“ Ergänzt um interessante Zahlen, Daten und Fakten, hilfreiche Literatur- und Veranstaltungstipps, sowie Gastbeiträge und Interviews mit RWE-Mitarbeitern, die einen Einblick in den Arbeitsalltag im Konzern geben. 

Die PDF-Version des Magazins, die schließlich an die Abonnenten verschickt wird, ist angereichert mit externen Links zu Internetseiten, Studien und Quellenangaben. Interne Verlinkungen erleichtern zudem die Navigation im Dokument und eine mobile Version ermöglicht auch die problemlose Ansicht auf Tablet und Mobiltelefon – alles im Sinne der jungen modernen Zielgruppe.