EYE AD – Agentur für Kreatives

Evonik

EYE AD berührt – weniger ist manchmal mehr 

Im März 2017 reisten 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Evonik und Borussia Dortmund nach Oswiecim in Polen, um die Gedenkstätten in Auschwitz und Birkenau aufzusuchen. Der Historiker und Schriftsteller Per Leo sowie die Fotografin Lina Nikelowski haben sie begleitet.

Die eindrucksvoll beschriebenen Erlebnisse der Reisegruppe – angereichert durch historische Rückblicke – und die vielen bewegenden Aufnahmen durften wir in einer Dokumentation verarbeiten.

Mit dem notwendigen Respekt und einem sehr zurückhaltenden Layout entstand ein Buch, das dem Erlebten Raum gibt und nicht vom Wesentlichen ablenkt – den tiefgehenden Texten und den beeindruckenden Bildern, denen – behutsam aufgenommen – eine enorme Intensität innewohnt.